Freddy Nock mit den besten Seilläufern bei der 1. offiziellen Hochseillauf-WM in China

IMG_2136
Die chinesische Provinz Hunan im Süden von China ist in diesen Tagen Ausrichter und Organisator der 1. offiziellen Hochseillauf-WM in China. Vom 29. bis 31. Mai 2015 kämpfen 7 der weltbesten Hochseil-Artisten über 3 Tage um den WM-Titel. Mit dabei der Schweizer Hochseilartist und Guinness-Rekord-Halter Freddy Nock.

Schon länger hatte Freddy Nock die wunderbare Idee, unter den zahlreichen Top-Hochseil-Artisten weltweit einen regelmässigen Wettstreit auszutragen, bei dem der weltbeste Hochseilläufer gekürt wird. Ein sportlicher Wettbewerb, bei dem sich die Besten der Branche gegenseitig messen können und so wie auch in anderen Sportarten der Beste weltweit ermittelt werden kann.

Hunan Provinz (Quelle: Wikipedia)

Hunan Provinz (Quelle: Wikipedia)

Nach mehreren Jahren Vorbereitung und Verhandlungen mit geeigneten Partnern konnte nun mit Hilfe von Lu Zhai, dem Asien-Manager von Freddy Nock, der Freddy bereits mehrfach nach China gebracht hatte, in China gemeinsam mit der Provinz Hunan als Ausrichter die 1. offizielle Weltmeisterschaft für Seilläufer und Artisten ins Leben gerufen werden.

Derzeit laufen die letzten Vorbereitungen Jiubujiang Staussee in der Hunan Provinz. Die Artisten sind alle eingetroffen und begutachten das Wettkampfgelände. Über den Stausee in 50 m Höhe wurde ein ca. 800 m langes Seil mit verschiedenen Abschnitten gespannt. Dies wird die Wettkampfstätte für die Hochseil-Artisten sein.

Nach Auskunft des Veranstalters werden über 1100 Organisatoren und Helfer bei der WM im Einsatz sein. Täglich werden tausende Besucher vor Ort am Wettkampfgelände erwartet, um die die Weltmeisterschaft live zu verfolgen.

Diese Teilnehmer werden den WM-Titel unter sich ausmachen:

  • Freddy Nock (Schweiz)
  • Ekaterina Maksimova (Russland)
  • Valery Las Kuznetsov (Russland)
  • Saimaiti (China)
  • Aixiguli (China)
  • Shater (China)
  • Yakebujiang (China)

Trailer zur Hochseillauf-WM in China

Wie genau läuft die Hochseillauf-WM ab? Welche Disziplinen finden statt?

Die Teilnehmer stellen sich drei Hauptdisziplinen:

  1. Schnelligkeit (eine bestimmte Strecke schnellstmöglich auf dem Seil balancieren)
  2. Vorwärts und Rückwärts (Balancieren in zwei Richtungen)
  3. Blind (mit blickdichtem Helm eine bestimmte Strecke auf dem Seil balancieren)

Die Seillauf-Weltmeisterschaft wird an den drei Wettkampftagen live im Hunan TV übertragen. So werden täglich von 12:30 – 15:30 Uhr (Ortszeit), das ist 06:30 – 09:30 Uhr unserer Zeit, Live-Sendungen von der Weltmeisterschaft stattfinden. Ausserdem kann die Übertragung live im Internet verfolgt werden.

» Hier klicken für Live-Übertragung im Internet (vom 29.-31.05.2015 von 6:30-9:30 Uhr MEZ)

Freddy Nock unternimmt noch letzte Trainingseinheiten und nutzt die Tage bis zur WM vor allem, um sich an das feucht-heisse Klima in Süd-China zu gewöhnen. Zu den Wettkämpfen werden heisse 30 – 33° Celsius erwartet, dabei sind vereinzelte Regenschauer nicht ausgeschlossen, was ein schwüles Klima zur Folge hat.

Wir werden in den nächsten Tagen ebenfalls von den Wettkämpfen berichten und Fotos veröffentlichen. Mehr dazu dann hier auf der Webseite.

Aktuelle Infos von der Hochseillauf-WM:

Freddy Nock in China bei der Hochseillauf-WM
» hier klicken

Weitere Bilder

[envira-gallery slug=”pre-high-wire-wm-china-2015″]